Sie sind hier:

Marti, Lorenz

Eine Handvoll Sternenstaub

Was das Universum über das Glück des Daseins erzählt

Buchtitel: Eine Handvoll Sternenstaub reinblaettern

Leicht und spielerisch verbindet Lorenz Marti wissenschaftliche Erkenntnisse mit philosophisch-poetischen Weisheiten. Das Ergebnis ist eine vertiefte Wahrnehmung dieser ebenso rätselhaften wie wunderbaren Welt. Der Blick zu den Sternen hilft, den eigenen Ort hier auf der Erde neu zu bestimmen und zu schätzen.


„Ein höchst anregendes Buch für Menschen, die verstehen wollen, warum sie die Welt nicht verstehen." (Franz Hohler)

„Ein faszinierendes Buch. Es kann uns ein Wegweiser sein." (Willigis Jäger)



zurück

Verlag Kreuz
Aufl./Jahr: 2. Aufl. 2012

Format: 12,5 x 20,5 cm, 220 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-451-61109-4

€[D] 17,99/
sFr 25.90




Lorenz Marti Autorenbild

Privat

Lorenz Marti

Lorenz Marti, geb. 1952, freier Autor, Kolumnist, war bis 2012 Mitarbeiter der Redaktion Religion des DRS. Er lebt mit seiner Frau in Bern. Weitere Informationen: www.lorenzmarti.ch